Wasserspartipps für jeden Haushalt

regenFast jeder kommt zwischendurch in die Situation, dass er Geld sparen muss. Logischerweise ist dies keine schöne Angelegenheit, es sei denn, man spart auf seinen Traumurlaub in der Karibik. Doch die meisten von uns müssen sparen, weil sie entweder hohe Rechnungen bezahlen müssen, mit denen sie nicht rechnen konnten. Oder aber man hat seinen Job verloren oder musste dort aus wirtschaftlichen Gründen in Teilzeit gehen. All dies sind unangenehme Gründe, um Geld zu sparen. Doch wie und wo lässt sich Geld sparen? Zum Beispiel beim Wasser, und zwar ohne dass man Einschränkungen hinnehmen muss.

Pflanzen mit Regenwasser bewässern

Zugegeben, diese Methode funktioniert nur bei denjenigen, die einen eigenen Garten besitzen. Nur dann haben diese die Chance, Regenwasser zu sammeln. Wie dies funktioniert, kann sich jeder denken: Eine Regentonne aufstellen. Natürlich darf auch an jeder Regenrinne eine Tonne stehen, denn so sammelt man eine Menge Wasser. Mit diesem Wasser kann man sowohl die Pflanzen in der Wohnung als auch im Garten gießen. Während eines heißen und trockenen Sommers kommt eine große Menge an Wasser zusammen, das nicht sehr günstig ist. Das große Problem vom Leitungswasser besteht darin, dass hier doppelte Gebühren erhoben werden: Das Wasser selbst und die Gebühr für das Abwasser. Schließlich geht die Gemeinde davon aus, dass das Wasser wieder im Kanal landet. Sehr ärgerlich, wenn das meiste Wasser für die Pflanzen drauf geht. Aus diesem Grund werden die Landwirte subventioniert und müssen weniger oder gar keine Abwassergebühren bezahlen. Das liegt daran, dass hier davon ausgegangen wird, dass das Wasser generell im Boden und nicht im Kanal landet.

Mit Regenwasser spielen

Ein weiteres Problem stellt sich im Sommer dar: Kinder möchten gerne mit Wasser spielen. Sie möchten im Sommer ein Plantschbecken aufstellen und sich darin erfrischen. Oder einfach mit Wasserbomben aufeinander werfen. Wer ein sauberes Regenwasser besitzt, der kann dieses problemlos den Kindern zum Spielen überlassen. Um hier auf Nummer sicher zu gehen, kann die Wasserqualität vorher mit einigen Tests überprüft werden. Ferner sollte dann in diesem Fall ein Filter vor dem Einlass in der Regentonne montiert werden.

Wassersparen bei der Badewanne

Manche mögen es nun als unhygienisch ansehen, aber: Wer gemeinsam in die Badewanne geht oder zumindest nacheinander, der kann eine Menge Wasser sparen. Oder man wechselt den Duschkopf aus und installiert einen, der einen kleineren Wasserstrahl besitzt. Es gibt ferner Aufsätze für jeden Wasserhahn, der ebenfalls Wasser sparen soll. Allerdings muss man in diesen Fällen darauf achten, dass man sich nicht selber ein Ei legt und zum Beispiel beim Duschen dann länger darunter steht. Dieses Verhalten wäre kontraproduktiv und führt garantiert nicht zum Wasser sparen.

Wasser und Strom zugleich sparen

Vorkochen ist eine sehr gute Möglichkeit, um Wasser zu sparen. Oft kocht man nur die Menge, die man gerade benötigt. Oft aber kann man Eintöpfe oder Aufläufe vorkochen und anschließend einfrieren. Hierbei wird einerseits Wasser gespart, weil eine größere Menge Nudeln oder Kartoffeln nicht unbedingt mehr Wasser benötigt. Zudem wird Strom gespart, da auch hier gilt: Eine größere Menge verursacht nicht unbedingt eine längere Kochzeit.

Gartenmöbel mit Schutzlack lackieren

Die Gartenmöbel, die man bei verschiedenen Gartenbesitzer sehen kann, sind tagtäglich verschiedenen Einflüssen unterlegen. Dabei sind Regen, Gewitter und Schnne nur wenige Faktoren, die das ganze Aussehen dieser Figuren beeinflussen können. Aus diesem Grund muss man die Gartenfiguren beschützen und das macht man, indem man sie mit einem Schutzlack lackiert.

Die Lackierpistole beste möglichkeit

Einen Pinsel braucht man dafür nicht, da es besondere Lackierpistolen gibt, die nur diesem Zwecke dienen. Natürlich muss diese Lackierpistole auch hochwertig verarbeitet sein und eine gute Leistung anbieten können. Solche Modelle kann man unter  www.lackierpistole.org finden, und dank den vielen Besonderheiten der Seite, kann man sich beispielsweise auf einen besonderen Preis, Hersteller oder Leistung begrenzen. Somit kann man einfach und schnell eine Lackierpistole kaufen. Die mehreren Vorteile der Pistole, unter anderem auch die Geschwindigkeit und das saubere Arbeiten sorgen dafür, dass die Lackierpistole besonders geschätzt wird und dass sie seit einer längeren Zeit den Pinsel ersetzt. Schützen Sie auch ihre Holz Gartenzwerge für den Winter.